Krisenkommunikation

Krisenkommunikation

Es kommt in den besten Unternehmen vor: Kleine und große Krisen, selbstverschuldet oder von externen Faktoren ausgelöst, lassen sich über die Jahre der Unternehmensentwicklung nicht immer vermeiden. Entscheidend ist die Frage, wie man damit umgeht.

Egal ob Schiffsentführung, Datenleck, Erpressung, Verleumdung, unvorhergesehene Marktentwicklungen oder bloß ein negativer Pressebeitrag: Wir helfen Ihnen mit effektiver, alle jeweiligen Umstände berücksichtigender Krisenkommunikation den Schaden für Ihr Image, Ihre Reputation zu minimieren.

Wir schreiben Stellungnahmen und Sprachregelungen, organisieren Pressekonferenzen und Redaktionsgespräche. Wir klären und erklären. Wir sind Ihr Katalysator zu Medien und Öffentlichkeit.

Wir helfen Ihnen, Ihre Partner, Mitarbeiter und Kunden so schnell, offen und umfassend, wie es die Umstände zulassen, zu informieren und so ihr Vertrauen zu erhalten.

Im Idealfall haben wir schon lange vor dem Eintritt einer Krise im Rahmen einer proaktiven Krisenkommunikation gemeinsam mit Ihnen Risiken identifiziert, Szenarien entwickelt und entsprechende Krisenpläne, Checklisten und Sprachregelungen formuliert. Kontinuierliche Medienarbeit in guten Zeiten hilft, auch in Krisenzeiten ein offenes, unvoreingenommenes Ohr bei Journalisten zu finden. Und eine gute Medienresonanz schafft ein positives Gegengewicht zu negativen Schlagzeilen.

Instrumente

  • Krisenpläne
  • Sprachregelungen
  • Stellungnahmen
  • Presseinformationen
  • Pressekonferenzen
  • Medientrainings