Die digitale KVG

19. Mai 2017 / By

19. Mai 2017 / By

Die Digitalisierung gibt dem Markt für Sachwertinvestments eine neue Perspektive


Digitalisierung ist heutzutage ein „Buzzword“. Dabei geht das individuelle Verständnis, was Digitalisierung bedeutet, weit auseinander. Für manche ist bereits der gescannte und als PDF archivierte Zeichnungsschein ein Meilenstein in der Digitalisierung von Sachwertinvestments. Doch Digitalisierung ist weit mehr als nur die digitale Ablage von analog gesammelten Daten und hat übrigens zunächst nur wenig mit Distributionswegen über soziale Medien oder andere Online-Kanäle zu tun – selbst wenn wir uns hier bereits in einer digitalen Umgebung bewegen. Digitalisierung hebt den Geschäftsprozess einer Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) eines alternativen Investmentvermögens (AIF) auf eine neue Stufe.

Den vollständigen Beitrag unseres Kunden Johannes Zahn, Geschäftsführer des Beratungsunternehmens CONNOS GmbH, lesen Sie auf boersen-zeitung.de oder im PDF.

Zurück zur Übersicht.